Shavasana

Yin Yoga 

passiv - sanft - ruhend - nach innen gerichtet

Yin-Yoga ist im Gegensatz zum aktiven Yogastil Vinyasa ein passiver, sanfter Yogastil, der Selbstheilungskräfte aktivieren kann und den Körper beweglich hält. Die Asanas werden beim Yin-Yoga lange (3 - 5 Minuten) gehalten und wirken dadurch  bis in die tiefen Bindegewebsschichten (Faszien). Mit Yogabolstern, Kissen und Blöcken werden die Asanas eingenommen.  In die Position eingesunken sorgt die längere Verweildauer für eine Beruhigung des Nervensystems und erlaubt dem Übenden seinen Blick tief nach Innen zu richten. 

Yin und Yang kennen viele aus der chinesischen Philosophie. Yin und Yang stehen für einander entgegengesetzte und dennoch aufeinander bezogene Kräfte oder Prinzipien. 

Yin ist weiblich, weich und nach innen gerichtet - Yang ist männlich, kräftig und nach außen orientiert.

Keine Yin Yoga-Stunde ist wie die andere. Jede Stunde ist auf ein bestimmtes Thema ausgerichtet. Wir starten die Yin Yogastunde mit einer intensiven Pranayama-Übungen (Atemügung), lassen uns fallen in einer Yin Yoga Sequenz und aktivieren uns nach der Einheit mit einer kurzen dynamischen Yogaübung. Gemeinsam lassen wir die Stunde bei einer Tasse Tee und gemütlichem Austausch ausklingen.​

Der Kurs findet in Präsenz mit derzeit bis zu 6 Teilnehmern im YOGAyoga Raum in Kalkar-Wissel statt.

Yin Yoga Kurse finden monatlich, immer am ersten Mittwoch im Monat, statt. Der Kurs findet nur in Präsenz statt. Eine Online-Teilnahme wird aktuell nicht angeboten. 

Termine 

Kurs - Mittwochs 19:00 - 20:30 Uhr

 

Termine: 

Dezember: 7.12.

Januar: 11.1.

Februar: 1.2.

März: 1.3. 

April: 5.4.

Mai: 3.5.

Juni: 7.6.

Preise

3er-Karte: 45 € (3 Kurse in Präsenz im 1. Halbjahr 2023)

Drop-In: 17 € (Flexible Anmeldung bis 12 Uhr am Kurstag)

Anmeldung

Anmeldung per E-Mail: yogayoga.anke@gmail.com

Anmeldung per WhatsApp: 0176-20442206