top of page

AGB Yogakurse

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Yogakurse von YOGAyoga

YOGAyoga & Soul Sisters, Anke Scheers, Köstersdick 16, 47546 Kalkar- Wissel

 

Teilnahme an Yogakursen

Teilnehmen kann grundsätzlich jeder, sofern keine gesundheitlichen Bedenken bestehen.

Für die Yogaveranstaltungen bedeutet das insbesondere: es dürfen keine Bedenken gegen Yogaübungen und sonstige körperliche Betätigung bestehen.

Bestehen gesundheitliche Einschränkungen, Allergien oder Unverträglichkeiten, so hat der Teilnehmer dies spätestens bei Beginn der Veranstaltung mitzuteilen. Das gleiche gilt, wenn anderweitige Bedenken gegen die Teilnahme bestehen.

Im Interesse aller Teilnehmer und des Kursleiters sollten entsprechende Bedenken möglichst schon vor der Anmeldung mit Anke Scheers besprochen werden. Soweit dies den Ablauf der Veranstaltung nicht beeinträchtigt, wird darauf Rücksicht genommen.

Wenn du dir nicht sicher bist, ob du teilnehmen kannst, wird empfohlen, sich vor der Anmeldung ärztlichen Rat einzuholen.

Anmeldung und Vertragsabschluss

Die Anmeldung zur Teilnahme an Kursen kann mündlich, schriftlich, per Internet oder E-Mail an Anke Scheers YOGAyoga erfolgen. Der Vertrag über den jeweiligen Kurs kommt erst mit einer Anmeldebestätigung in Textform (schriftlich oder elektronisch) zustande. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer die Teilnahmebedingungen an und verpflichtet sich zur Zahlung der entsprechenden Gebühr. 

Die verbindliche Anmeldung für Kursblöcke (wie z.B. Baby-Yoga, Eltern-Kind-Yoga) erfolgt schriftlich mit dem zugesandten Anmeldeformular. Dieses kann ausgefüllt per Post, per Email oder per WhatsApp an Anke Scheers geschickt werden.

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Sollte der Kurs bereits ausgebucht sein, kannst du ich dich auf eine Warteliste setzen lassen. Kann deine Anmeldung berücksichtigt werden, erhältst du eine Anmeldebestätigung per Email.

Leistungsumfang

In den Gebühren sind die Mattennutzung und Getränke (Tee und Wasser) enthalten.

Details zum YOGAyoga Vinyasa-Yoga Monatsabo:

  • Ein Platz für deine Matte ist immer für dich reserviert!

  • Der Monatsbeitrag beträgt 50,00 Euro und beinhaltet 4 Kurseinheiten pro Monat.

  • Bei weniger/mehr Yogaeinheiten im Monat wird der Monatsbeitrag entsprechend angepasst (Bsp. Im April würden nur 3 Einheiten stattfinden – Monatsbeitrag 37,50 €)

  • Nachholen einer verpassten Kurseinheit ist im laufenden Monat möglich - sowohl in den Vinyasa-Yogastunden, als auch in den Yin-Yogastunden.

  • Weitere Yogaeinheit kannst du für 10 Euro wahrnehmen.

  • Monats-Abo muss bis zum 1. des Monats per Überweisung beglichen werden.

  • Kündigung ist nach einer 3-monatigen Anfangslaufzeit zum 15. des Vormonats möglich. 

  • Eine Kündigung vor der 3-monatigen Anfangslaufzeit ist in besonderen Fällen möglich. Z.B. bei Gesundheitlichen Herausforderungen die eine weitere Teilnahme ausschließen. 

  • das Monatsabo verlängert sich automatisch nach der Sommerpause (Juli & August), außer das Monatsabo wird bis zum 15. Juli des jeweiligen Jahres gekündigt. 

Damit ich die Kursstunde im kleinen YOGAyoga Raum planen kann, möchte ich dich bitten, dich bis spätestens 12 Uhr per SMS/Whats app kurz abzumelden, wenn du einmal nicht kannst, damit ich die Stunde entsprechend planen kann. Für die Donnerstagsstunde um 8:30 Uhr kannst du dich bis 20 Uhr am Vortag an-/abmelden.

Wenn du gerne deine Stunde tauschen möchtest gib mir bitte zeitnah Bescheid.

Dein Monats-Abo kannst du schriftlich bis zum 15. des Vormonats kündigen (bitte beachte – neue oder pausierte Monats-Abos können erst nach einer 3-monatigen Anfangslaufzeit gekündigt werden).

Details zum YOGAyoga Drop-In:

  • Reservierung eines Platzes per WhatsApp oder Email für den gewünschten Kurstag.

  • Zusage erfolgt per WhatsApp – hierdurch kommt ein Vertrag zwischen dem Teilnehmer & YOGAyoga zustande.

  • Absagen sind bis 12 Uhr am jeweiligen Kurstag (bzw. bei der Donnerstags Stunde um 8:30 Uhr – bis 20 Uhr am Vortag) möglich. Bei Absagen nach 12 Uhr/bzw. 20 Uhr  oder Nichterscheinen wird die Kursgebühr vollumfänglich berechnet.

  • Drop-In Preis 17 Euro pro Kurseinheit.

  • Kursgebühr ist bar vor der Yogastunde zu entrichten.

Zahlung

Die Teilnahmegebühr ist mit der bestätigten Anmeldung fällig und vor Kursbeginn zu zahlen. Rechnungen sind innerhalb von 7 Tagen nach Zugang zu bezahlen. Die Zahlung kann per Überweisung, bar oder per Paypal (zzgl. einer Bearbeitungsgebühr) getätigt werden. Bei Zahlungsverzug ist der Rechnungsbetrag während des Verzugs in Höhe des gesetzlichen Verzugszinssatz zu verzinsen. Die Geltendmachung eines höheren Verzugsschadens bleibt vorbehalten. Sofern nichts anderes vertraglich vereinbart ist.

Öffnungszeiten

Der YOGAyoga-Raum ist nur zu den Veranstaltungszeiten geöffnet.

Kurse finden nur an Terminen statt, die auch im Internet (www.yogayoga-kalkar.com) kommuniziert wurden. Auch an Feiertagen finden Kurse statt, sofern dies nicht anders ausgeschrieben wird.

Ich behalte mir vor, im Sommer und über die Weihnachtszeit vorübergehend keine Kurse anzubieten. Alle Termine werden Frühzeitig kommuniziert und Monatsbeiträge entsprechend angepasst. 

Rücktritt und Kündigung

Rücktritt oder Kündigung sind in Textform (schriftlich oder per E-Mail) vorzunehmen. Eine Kündigung ist bei Monatsabos zum 15. des jeweiligen Vormonats möglich, sofern eine 3-monatige Anfangslaufzeit verstrichen ist. Die Anfangslaufzeit startet ebenfalls neu nach einer Pausierung des Monatsabos. 

Widerruf

Du kannst die Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief oder E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerruffrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Der Widerruf ist zu richten an: Anke Scheers, Köstersdick 16, 47546 Kalkar, YOGAyoga.anke@gmail.com

Rücktrittsvorbehalt

Ich behalte mir das Recht vor, bei Krankheit, im Falle höherer Gewalt Veranstaltungen abzusagen. Die Absage erfolgt so früh wie möglich.

Bei plötzlich auftretender Krankheit des Kursleiters wird – wenn möglich – ein Alternativtermin angeboten. Sollte dies nicht möglich sein, kann die Veranstaltung auch weniger als 24 Stunden vorher abgesagt werden. Das gleiche gilt im Falle höherer Gewalt.

Die Absage erfolgt entweder durch Kontaktierung der in der Regel per E-Mail oder WhatsApp.

Der Teilnehmer ist selbst dafür verantwortlich, dass er von einer Absage Kenntnis erhält, indem er erreichbar ist oder die Internetseite besucht.

Bereits bezahlte Teilnahmegebühren werden dir unverzüglich zurückerstattet oder nach Absprache verrechnet. Du hast darüber hinaus keine weitergehenden Schadensersatzansprüche an mich. Ich hafte nicht für eventuell entstandene Kosten für z.B. Anreise und Übernachtung.

Haftung

Alle Veranstaltungen werden nach dem jeweiligen aktuellen Wissensstand sorgfältig vorbereitet und durchgeführt.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Veranstaltungen mit körperlicher Betätigung immer einem besonderen Risiko unterliegen. Alle Teilnehmer sollten sich den Anforderungen der Veranstaltung gewachsen fühlen. Sie tragen für ihr Handeln und ihre körperliche und geistige Gesundheit selbst die Verantwortung. Ich übernehme keine Verantwortung für Nachteile, die sich aufgrund fehlender Veranstaltungsvoraussetzungen beim Teilnehmer ergeben.

Die Haftung für möglicherweise eintretende Schäden an Leben, Körper und Gesundheit der Teilnehmer ist auf die nach den gesetzlichen Vorschriften vorgesehenen Tatbestände begrenzt.

Für sonstige Schäden, insbesondere für die Garderobe und Wertgegenstände der Teilnehmer, hafte ich nicht, soweit es sich um Fälle einfacher Fahrlässigkeit handelt.

Datenschutz

Die Daten der Teilnehmer werden EDV-gestützt bearbeitet und seine personenbezogenen Daten zu Bearbeitungszwecken elektronisch gespeichert. Die Bestimmungen des Datenschutzgesetzes werden dabei beachtet. Der Teilnehmer erklärt sich in diesem Umfang mit der Nutzung und Bearbeitung seiner Daten einverstanden. Die Weitergabe der personenbezogenen Daten an Dritte ist ohne gesonderte Einverständniserklärung des Betroffenen in Textform (schriftlich, per E-Mail oder Fax) unzulässig.

Alle weiteren Datenschutzbestimmungen sind online unter https://www.yogayoga-kalkar.com/impressum einsehbar.

Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Ich behalte mir vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (=Teilnahmebedingungen) anzupassen, sofern dies nötig ist.

Gründe für eine Änderung können sein:

1. dass eine verwendete Klausel unwirksam ist oder unwirksam wird – sie wird dann durch eine wirksame Klausel ersetzt.

2. dass eine Änderung meines Angebots oder organisatorischer Abläufe neue Klauseln erforderlich machen.

3. Kostensteigerungen auf meiner Seite. In diesem Fall werde ich meine Preise in dem Rahmen anpassen, in dem meine Kosten steigen.

Die geänderten AGBs werden dann auf der Internetseite www.yogayoga-kalkar.com veröffentlicht und im YOGAyoga-Raum ausgelegt.

Alle Teilnehmer werden über die Änderungen informiert und haben die Möglichkeit innerhalb von 2 Wochen ab Bekanntgabe der neuen Teilnahmebedingungen zu widersprechen. Erfolgt innerhalb dieser Frist keine Reaktion, gelten die neuen Bedingungen als angenommen. Die Teilnehmer werden mit der Mitteilung der neuen Bedingungen noch einmal gesondert auf ihr Widerspruchsrecht und die Frist hingewiesen.

 

Schlussbestimmungen

Dieser Vertrag und die gesamten Rechtsbeziehungen der Parteien unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden oder eine Lücke enthalten, so bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.

Mündliche Nebenabreden sind nicht getroffen worden.

 

Gerichtsstand ist mein Geschäftssitz in Nordrhein-Westfalen  - Anke Scheers, Köstersdick 16, 47546 Kalkar-Wissel

Kalkar, Wissel 21.10.2022

 

YOGAyoga

Anke Scheers
Köstersdick 16   

47546 Kalkar

Telefon: 0176-20442206

Email: YOGAyoga.anke@gmail.com

AGB Veranstaltungen 

Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB für Veranstaltungen von YOGAyoga & Soul Sisters

YOGAyoga & Soul Sisters, Anke Scheers, Köstersdick 16, 47546 Kalkar- Wissel

Anmeldung und Vertragsabschluss von ausgeschriebenen Veranstaltungen

Die Anmeldung erfolgt auf der Webseite über das entsprechende Anmeldeformular der jeweiligen Veranstaltung. 

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Sollte die Veranstaltung bereits ausgebucht sein, kannst du ich dich auf eine Warteliste setzen lassen. Kann deine Anmeldung berücksichtigt werden, erhältst du eine Anmeldebestätigung per Email. Die Anmeldung ist verbindlich und mit deiner Anmeldung und meiner Anmeldebestätigung kommt ein Vertrag zustande.

Besondere Veranstaltungen mit Rohcacao & Räucherwerk

Für Veranstaltungen bei denen Rohcacao & Räucherwerk eingesetzt werden gilt es bestimmte Kontraindikationen zu beachten. In diesem Fall wird in der Veranstaltungsbeschreibung auf Besonderheiten hingewiesen. Die Teilnehmerin/der Teilnehmer ist dazu verpflichtet die Voraussetzungen zu beachten und YOGAyoga & Soul Sisters entsprechend vor der Veranstaltung zu informieren, sofern Kontraindikationen vorliegen oder ein besonderer Gesundheitszustand vorliegt. 

Zahlung von ausgeschriebenen Veranstaltungen

Die Teilnahmegebühr ist mit der bestätigten Anmeldung fällig und vor Kursbeginn zu zahlen. Rechnungen sind innerhalb von 7 Tagen nach Zugang zu bezahlen. Bei Zahlungsverzug ist der Rechnungsbetrag während des Verzugs in Höhe des gesetzlichen Verzugszinssatz zu verzinsen. Die Geltendmachung eines höheren Verzugsschadens bleibt vorbehalten.

Stornierung/ Rücktritt von ausgeschriebenen Veranstaltungen

Du kannst jederzeit vom Vertrag zurücktreten.

Ich erhebe bei einer Stornierung folgende Bearbeitungsgebühren:

- Stornierung 14 Tage nach Anmeldung: Bearbeitungsgebühr i.H.v. 10,00€

- Stornierung 7 Tage vor der Veranstaltung 50% der Teilnahmegebühr

- Stornierung 48 Stunden vor der Veranstaltung 100% der Teilnahmegebühr

Dies gilt auch, wenn du angemeldet bist und nicht zum Kurs erscheinst.

Ich behalte mir vor die Veranstaltung wegen zu geringer Nachfrage (bis spätestens 6 Tage vor der Veranstaltung) oder aus sonstigen von mir nicht zu vertretenden Gründen (plötzliche Erkrankung, höhere Gewalt) abzusagen. Dies erfolgt in der Regel per E-Mail.

Bereits bezahlte Teilnahmegebühren werden dir unverzüglich zurückerstattet. Du hast darüber hinaus keine weitergehenden Schadensersatzansprüche an mich. Ich hafte nicht für eventuell entstandene Kosten für z.B. Anreise und Übernachtung.

Vertragsabschluss von individuellen Veranstaltungen

Eine individuelle Veranstaltung kann z.B. ein individuell geplantes Mother's Blessing, Hausräucherung oder sonstiges Ritual sein, dessen Termin wir gemeinsam schriftlich abstimmen. 

Du erhältst schriftlich eine Terminbestätigung per Email, wodurch ein Vertrag zustande kommt. 

Zahlung von bei individuellen Veranstaltungen

Bei individuellen Veranstaltungen wird eine Anzahlung in Höhe von 50% des Rechnungsbetrags berechnet. Diese hat ein Zahlungsziel von 14 Tagen nach erhalt der Rechnung. 

Der restliche Rechnungsbetrag wird 7 Tage vor der Veranstaltung in Rechnung gestellt und kann innerhalb von 7 Tagen beglichen werden. 

 Bei Zahlungsverzug ist der Rechnungsbetrag während des Verzugs in Höhe des gesetzlichen Verzugszinssatz zu verzinsen. Die Geltendmachung eines höheren Verzugsschadens bleibt vorbehalten.

Stornierung/Rücktritt bei individuellen Veranstaltungen

Du kannst jederzeit vom Vertrag zurücktreten.

Ich erhebe bei einer Stornierung folgende Bearbeitungsgebühren:

- Stornierung 14 Tage nach Terminbestätigung/Rechnungsstellung Bearbeitungsgebühr i.H.v. 10,00€

- Stornierung 14 Tage vor der Veranstaltung 50% des Rechnungsbetrags 

- Stornierung 7 Tage vor der Veranstaltung 75% des Rechnungsbetrags 

- Stornierung 48 Stunden vor der Veranstaltung 100% Rechnungsbetrags

Eine Terminverschiebung ist bis 4 Wochen vor der Veranstaltung nach Abstimmung möglich. Danach fällt eine Verschiebungsgebühr von 25% des Rechnungsbetrags an. 

Ich behalte mir vor die Veranstaltung aus  von mir nicht zu vertretenden Gründen (plötzliche Erkrankung, höhere Gewalt) abzusagen. Dies erfolgt in der Regel telefonisch.

Bereits bezahlte Rechnungsbeträge werden dir unverzüglich zurückerstattet. Du hast darüber hinaus keine weitergehenden Schadensersatzansprüche an mich. Ich hafte nicht für eventuell entstandene Kosten für z.B. Anreise und Übernachtung.

Foto- und Videoaufnahmen

Ich behalte mir vor während der Veranstaltung Fotos und Videos zu machen und auf meiner Homepage sowie auf Social Media zu veröffentlichen.

Wenn du auf diesen Bildern nicht zu sehen sein möchtest, bist du dazu verpflichtet mir das aktiv mitzuteilen.

Haftung

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung und Kosten. Ich übernehme hier keinerlei Haftung.

Rechtswahl und Gerichtsstand

Dieser Vertrag und die gesamten Rechtsbeziehungen der Parteien unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden oder eine Lücke enthalten, so bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.

Gerichtsstand ist mein Geschäftssitz in Nordrhein-Westfalen  - Anke Scheers, Köstersdick 16, 47546 Kalkar-Wissel

Kalkar, Wissel 11.05.2022

AGB Bodywork & Massagen

Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB für Bodywork & Massagen von YOGAyoga & Soul Sisters

YOGAyoga & Soul Sisters, Anke Scheers, Köstersdick 16, 47546 Kalkar- Wissel

Leistungen und Vertragsabschluss 

Die Massagen & Bodywork Sessions dienen ausschließlich dem Wohlbefinden, der Entspannung, der Prävention und der Aktivierung der Selbstheilungskräfte des Körpers. Sie stellen keine medizinischen Leistungen dar und werden somit auch nicht von Krankenkassen bezahlt oder bezuschusst. Die Anwendungen ersetzen keine verordneten Medikamente oder eine Therapie. Sie verfolgen keinerlei erotische Aktivitäten. 

Ich weiße darauf hin, dass es sich bei meinen Leistungen um ein Wellnessangebot handelt und ich keine Ärztin oder Heilpraktikerin bin. 

Die Anmeldung per Terminanfrage per Email, WhatsApp oder Telegram. Der Vertrag kommt durch eine schriftliche Bestätigung per Email, WhatsApp oder Telegram zustande und ist verbindlich. 

 

Kontraindikationen

Bei folgenden Kontraindikationen sollte auf eine Massage verzichtet werden: 

Akute Entzündungen, Fieber, schwere Erkältungen, Infektionskrankheiten, Hauterkrankungen, 

Gefäßerkrankungen mit Thrombosegefahr, Offene Wunden, akute Krebserkrankungen, 

Operationen (die weniger als 4 Wochen zurückliegen), Schwere Herzerkrankungen, 

schwere psychische oder neurologische Erkrankungen.

Diese Aufzählung ist beispielhaft und hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

 

Vorsicht ist auch bei Diabetes, Osteoporose, Herzproblemen, Bluthochdruck oder Schwangerschaft geboten. Befragen Sie Ihren Arzt, ob eine Massage durchgeführt werden darf. 

 

Bei Massagen mit Sesamöl, Pflanzenölen oder ätherischen Ölen ist der Kunde im eigenen Interesse dazu verpflichtet, bereits bestehende Allergien anzugeben.

 

Die Kundin gibt Anke Scheers / YOGAyoga & Soul Sisters gegenüber wahrheitsgemäß Auskunft über deren Gesundheitszustand oder evtl. bestehende Kontraindikationen und Allergien, so dass nichts einer Massageanwendung entgegensteht. Sie findet auf ausdrücklichen Wunsch der Kundin hin statt. Außerdem behalte ich mir das Recht vor, die Anwendung abzubrechen oder abzulehnen, wenn mir Auskünfte falsch oder lückenhaft erteilt werden.

Zahlung der Leistung

Die Leistung kann direkt nach Erbringung bar beglichen , per Banküberweisung bezahlt  oder per Paypal (zzgl. Bearbeitungsgebühr) angewiesen werden.. Bei Zahlungsverzug ist der Rechnungsbetrag während des Verzugs in Höhe des gesetzlichen Verzugszinssatz zu verzinsen. Die Geltendmachung eines höheren Verzugsschadens bleibt vorbehalten.

Stornierung/ Rücktritt des vereinbarten Termins

Du kannst jederzeit vom Vertrag zurücktreten.

- Stornierung 24 Stunden vor dem Termin werden 100% des Rechnungsbetrags berechnet. 

Dies gilt auch, wenn du nicht vereinbarten Termin erscheinst.

Ich behalte mir den Termin von mir nicht zu vertretenden Gründen (plötzliche Erkrankung, höhere Gewalt) abzusagen. Dies erfolgt in der Regel Telefon oder WhatsApp. 

Bereits bezahlte Rechnungsbeträge werden dir unverzüglich zurückerstattet. Du hast darüber hinaus keine weitergehenden Schadensersatzansprüche an mich. Ich hafte nicht für eventuell entstandene Kosten für z.B. Anreise und Übernachtung.

Haftung

Sofern trotz fachkundiger Anwendung Folgeschäden auftreten, die darauf zurückzuführen sind, dass eine Kundin/ein Kunde Ausschlussgründe verschweigt, ist YOGAyoga & Soul Sisters von jeder Haftung freigestellt. Gleiches gilt für Schäden, die dadurch entstehen, weil ein Ausschlussgrund dem Kunden selbst nicht bekannt und für YOGAyoga & Soul Sisters nicht erkennbar war. 

 

Rechtswahl und Gerichtsstand

Dieser Vertrag und die gesamten Rechtsbeziehungen der Parteien unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden oder eine Lücke enthalten, so bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.

Gerichtsstand ist mein Geschäftssitz in Nordrhein-Westfalen  - Anke Scheers, Köstersdick 16, 47546 Kalkar-Wissel

Kalkar, Wissel 11.05.2022

bottom of page